Freitag, 1. April 2011

Baktus gestreift und aufgehübscht....



Das kommt Euch bestimmt bekannt vor.
Bis zur Hälfte gestrickt und dann die Wolle gewogen.
Sie soll ja bis zum Ende reichen.
Das hätte auch fast geklappt, wenn ich
mich nicht entschlossen hätte noch
eine Borte an zu häkeln.
Es fehlten letztendlich 15 cm.
Macht nicht´s. Ich habe wieder 1 Reihe aufgeribbelt
und mich dann entschlossen das anders zu verschönern.
Es passten genial zu dem Garn 6mm Svarowski-Bicone in der Farbe
Emerald und Fuchsia.










Kommentare:

  1. Da hast Du ja wunderbar aus der Not eine Tugend gemacht. Ist ein schönes Tuch geworden.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika,

    das ist eine wunderschöne Arbeit mit einem krönenden Abschluss ... gut dass 15cm fehlten ...
    LG Susanne

    AntwortenLöschen